Arbeitskreis TEN

Zwei Mal im Jahr veranstalten wir einen Arbeitskreis TEN, zu dem alle Therapeut/innen eingeladen sind, unabhängig davon, wo sie ihre Ausbildung absolviert haben, und mit welchen Methoden sie arbeiten.

Arbeitskreis-Tage

Die Arbeitskreis-Tage sind jeweils so aufgebaut:

10:00 - 12:30 Uhr
Fachfortbildung zu einem angekündigten Thema aus dem Bereich der TEN. Repetition und Vertiefung der Kenntnisse in der TEN.
Dieser Teil des AK wird von Kolleginnen oder Kollegen gestaltet, die ein interessantes Thema aus der TEN vorstellen möchten.
Bei Interesse bitte bei Friedemann melden.
14:00 - 18:00 Uhr
Vorstellung von (Problem-)Patientenfällen aus dem Kreis der Teilnehmer/innen. Wenn möglich, werden Bilddateien der Augen oder Dias mitgebracht. Diese Fälle werden in der Gruppe diskutiert und Therapiemöglichkeiten erarbeitet.

Es besteht auch die Möglichkeit, Patient/innen* zum Arbeitskreis mitzubringen.

* Bitte nach Voranmeldung! Die Patient/in sollte vorher unbedingt darüber informiert werden, dass die Diagnostik und Erarbeitung des Therapiekonzeptes in der Gruppe stattfindet und daher nicht so 'diskret' ablaufen kann, wie in einer Einzelkonsultation.

Diese Termine sind auch schöne Gelegenheiten für Alle, die in den vergangenen Jahren unsere Kurse besucht haben, sich wieder einmal zu treffen.

Termine 2017

Fr., 05. Mai 2017

Vormittags:

Thema: Hippokratische Heilkunde

Referentin: Erika Wirth

Nachmittags:

Vorstellung und Diskussion von Patientenfällen

Referent: F. Garvelmann

 

Fr., 10. Nov.  2017

Vormittags:

Thema: Colon-Hydro-Therapie in der TEN

Referentin: Anne Faulborn

Nachmittags:

Vorstellung und Diskussion von Patientenfällen

Referent: F. Garvelmann

 

ORGANISATION:

Kursort

 D-79790 Küssaberg-Kadelburg

Ev. Gemeindehaus (Dietrich Bonnhoeffer Haus), ein anderer Kursort wird den TeilnehmerInnen mitgeteilt.

Kursgebühr:
€ 80,00, incl. Pausensnacks
Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (E-Mail)

Tel. + 41 31 371 0010

Danke für die Organisation, Margrit!